Blechbanane Typ 115/155

Ein ausgesprochener Knüller, der erstmals auf der IFMA 1960 vorgestellt wurde. Fahrgestellmäßig bietet die DKW Hummel, Victoria und Express Typ 115/155 eine ölgedäpfte Langschwinge vorne und hinten mit einen Federweg von 100mm vorne bzw. 120mm hinten. Ausserdem wurde eine echte Motorradsitzbank und ein 130mm Scheinwerfer (bei der Typ 155 sogar mit Fernlicht) verbaut. Somit tendierte die neue doch etwas ungewohnte Linie eher zum Motorrad. Sie wurde mit zwei verschieden Motorvarianten angeboten, einmal als Mokick mit 2,0PS und einmal als Kleinkraftrad mit 3,7PS. Wie sich schon nach einiger Zeit herausstellte wurden die Erwartungen der Kunden nicht getroffen, was sich auch an den gringen Stückzahlen feststellen ließ.

 

Technische Daten:

  Typ 115 typ 155
Motor 803 001/2/3 803 014/15/16
Leistung 2,0ps bei 4950 u/min 3,7ps bei 6800 u/min
vergaser bing 1/12/128 bing 1/17/34
durchlass

¢12mm

¢17mm

kupplung 3-scheiben-Lamellenkupplung 4-scheiben-lamellenkupplung
getriebe Dreigang mit Ziehkeilschaltung Dreigang mit Ziehkeilschaltung
übersetzung

3,68:1

3,39:1
elektrik Schwungrad-Lichtmagnetzünder Schwungrad-Lichtmagentzünder
leistung 6V / 17W 6V / 17W
Zündkerze Wärmewert 225 Wärmewert 260
ölfüllung getriebe 550ccm SAE 80 550ccm SAE 80
reifengröße 20" x 2,75 20" x 2,75

 

Sonderzubehör vom Werk:

 

und so sieht das gute Stück in einer "Victoria Typ 115" Ausführung in einem perfekt restauriertem Zustand aus:

Zum vergrössern, bitte hier klicken!
(thx @ banana_jo)
Zuletzt angesehen