Betriebserlaubnis beantragen

Allgemeine Betriebserlaubnis beantragen

Sehr viele Besitzer von alten Mopeds und Mofas stehen irgendwann alle vor dem gleichen Problem - die Allgemeine Betriebserlaubnis ist nicht mehr auffindbar, oder in einem so desolaten Zustand, dass man Sie nicht mehr verwenden kann.

Die Erlangung einer ABE war bis vor kurzem noch eine oftmals schwer zu überwindende Hürde.
Jetzt ist zumindest für ca. 90% der Fahrzeuge (Mofa u. Moped, sowie Kleinkraftrad) der Zweirad-Union (DKW und Victoria) und Hercules Schluss damit.

Wir können Ihnen diesen Service für 79,95 EURO inkl. versichertem Versand (nur bei Vorkasse und nur in Deutschland) anbieten.

Wir benötigen von Ihnen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, die von der örtlichen Zulassungsstelle bzw. Polizeidienststelle abgestempelt wird (Kosten je nach Ortschaft zwischen 0.-€ und 25.-€).
Anhand dieser kann sichergestellt werden, dass Ihr Fahrzeug nicht als gestohlen gemeldet ist. Diese hat eine Gültigkeit von 4 Wochen. Die Daten der Unbedenklichkeitsbescheinigung müssen explizit mit dem Fahrzeugdaten übereinstimmen - dafür haben Sie Sorge zu tragen.

Des Weiteren benötigen wir dann noch Bilder Ihres Fahrzeuges, Motors mit Motornummer und des Typenschildes, als Grundlage. Auf dem Bild des Typenschildes und des Motors müssen alle Daten gut erkennbar sein.

Drucker

Hier können Sie die Unbedenklichkeitsbescheinigung ausfüllen und ausdrucken


Diese Unterlagen schicken Sie uns dann vorzugsweise per Email zu. Sollten Sie über keinen Scanner verfügen, können Sie uns die Unterlagen auch auf dem postalischen Weg zukommen lassen.
Zuletzt angesehen